Die Gabe des Adlers
ein Eskimomärchen aus Alaska
bearbeitet und erzählt von Linde Knoch, Sylt
in Bewegung und Tanz erfahrbar gemacht von Petra Cegla


5. und 6. Mai 2018 in List, Dänisches Kulturhaus
Alte Dorfstraße 20

Es war einmal…eine Zeit, da bestand das Leben der Inuit aus arbeiten, essen, verdauen und schlafen. Um sich zu ernähren, mussten sie auf Robben- und Rentierjagd gehen; aus den Fellen nähten sie Kleider, aus den Knochen schnitzten sie Löffel und anderes Gerät. Es war ein hartes, ein mühevolles Leben.
So beginnt das Märchen, um das es an diesen beiden Tagen gehen wird. Die Märchen der Inuit sind meistens Mythen, sind überlieferte Erzählungen mit besonderer Kraft.
Sie rühren oft an die Grenze zwischen Leben und Tod, sind existenziell und tief durch die harten Lebensbedingungen.
Wir freuen uns sehr darauf, dieses Märchen gemeinsam mit Euch zu erleben!

Das Dänische Kulturhaus in List bietet uns einen wunderbaren Rahmen- es gibt einenExtraraum mit offener Küche und mit Kühlschrank, Wasserkocher und Kaffeemaschine.
Dort können wir uns Tee kochen, Mitgebrachtes für die Essenspause am Sonntag aufwärmen und dort können wir uns während der Pausen aufhalten. Geschirr, Gläser usw. ist vorhanden,
Tee/ Kaffee und Wasser bitte selbst mitbringen.

Bitte mitbringen:
bewegungsfreundliche Kleidung, wenn vorhanden: Gymnastik- oder Tanzschuhe (Stoppersocken sind auch ok), eine leichte Decke, Papierschere, Stift/ Notizbuch, Essen zum Teilen für die Mittagspause am Sonntag. 
Kosten: 95 €  (bitte bar mitbringen)
Zeiten: Samstag, 5. Mai: 18 – 21Uhr
             Sonntag,  6. Mai: 10 - 18 Uhr (inkl. Pausen)
 
Anmeldung bei Petra Cegla,  Tel.: 04651 871 276 ● petracegla@t-online.de

*****